Termine

Deeskalation & Konfliktmanagement


Deeskalation & Konfliktmanagement

Ein Tagesseminar von Deeskalationsspezialist Manuel Rieger, Psychologischer Berater, Mediator, Supervisor – www.rieger-vision.at

Ort:
BFI Graz-West
Eggenberger Allee 15, 8020 Graz

Datum: Sonntag, 22. September 2019

Zeit: 09:00 – 17:00 Uhr

Kosten: € 130,– inkl. digitaler Unterlagen

Anmeldungen bitte bis Freitag, 6. September 2019: andrea.glehr@ealp.at


Ausbildungsinhalte

Deeskalationsexperte Manuel Rieger (MBA, BA)  vermittelt Ihnen im Rahmen dieses Tagesseminares das Rüstzeug und die Grundlagen, um in aggressionsbesetzten Situationen konstruktiv und deeskalierend zu handeln.
Wie kann ich über Körpersprache und Stimmlage aber auch schon präventiv bedrohliche Situationen entschärfen bzw. ihnen vorbeugen? Sie erlernen spezielle Techniken und Pläne, welche im Ernstfall zum Selbst- und Fremdschutz abgerufen und angewandt werden können.
Manuel Rieger hat aus seiner beruflichen Laufbahn heraus einen kompetent-praktischen Zugang zum Thema, welches immer mehr in unterschiedlichsten Berufen, im Privatbereich sowie im Kontext psycho-sozialer Beratung für Informationsbedarf sorgt. Durch das von Manuel Rieger entwickelte PNVP-Modell (präventiv, non-verbal, verbal, physisch), erhalten Sie einen umfassenden und umfangreichen Zugang zu diesem Thema. Ein praxisnahes und spannendes Tagesseminar!

  • Wahrnehmung und Bewertung potenziell aggressiver Situationen
  • Konfliktmanagement und Gesprächsführung in hochemotionalen Lagen
  • Abwehr- und Verteidigungstechniken
  • Umgang mit Pfefferspray und „situationsverfügbaren Gegenständen“
  • Rechtliche Inhalte zum Thema Selbstschutz

 

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen mit KundInnen-Kontakt in öffentlichen Institutionen und Unternehmen bzw. Personen, die im Gesundheitsbereich sowie im Sozialbereich tätig sind; für MitarbeiterInnen des Arbeitsmarktservice sowie in arbeitsmarktpolitischen Institutionen; BeraterInnen, TrainerInnen; LehrerInnen, ErzieherInnen, (Lehrlings-) AusbilderInnen; Lebens- & SozialberaterInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, SupervisorInnen; Personen im Außendienst sowie am Thema interessierte Menschen.