In Graz bei Stella Gstirner


Kontakt/Anmeldung
E-Mail: stella.gstirner@gmail.com
Telefon: 0699 / 10 10 68 60
Körblergasse 10, 8010 Graz

Kosten
60,– €/Stunde
50,– €/Stunde zu zweit

Termine nach Vereinbarung

Autobiografiebesprechung nach Elisabeth Lukas,  Supervision  in Graz und in ihrem Bundesland nach Vereinbarung.


In Graz bei Gregor Maria Baumgartner, MSc


Kontakt
E-Mail: gregormariabaumgartner@posteo.at
Telefon: 0664 / 54 76 306
Brockmanngasse 7, 8010 Graz
www.gregormariabaumgartner.com

Kosten
60,– €/Stunde

Termine nach Vereinbarung

Für alle angehenden psychologischen BeraterInnen ist die Autobiografiebesprechung ein wesentlicher Schritt auf dem Weg zum Abschlusszeugnis.
Diesen Schritt können Sie ab sofort gerne mit mir gehen, die nötigen Einzelselbsterfahrungen biete ich an!

Autobiografiebesprechungen: Möglichkeit innezuhalten im Lauf des Lebens, zu verschnaufen und zu sagen.. “Was war? Wo stehe ich? Was soll kommen?”.
Gerade der Blick auf die Vergangenheit, welche schön oder schrecklich oder oft beides war ist die Gelegenheit dazu Unveränderliches neu zu bewerten, frei zu entscheiden und damit neue Ressourcen für sich selbst zu gewinnen!


In Kärnten (St. Georgen/Längsee) bei Birgit Pfatschbacher, BEd. MSc. PhD.


Kontakt
E-Mail: birgit.pfatschbacher@gmail.com
Telefon: 0664 / 10 200 82
Dellacherweg 6, 9313 St. Georgen/Längsee
www.praxislebensmut.at

Kosten
60,– €/Einheit

Termine nach Vereinbarung

Ich begleite Sie bei der geführten Autobiographiearbeit nach E. Lukas und unterstütze Sie dabei, die existenzielle Frage „Wer bin ich?“ zu beantworten. In einem Vorgespräch werden Erfahrungen, Erkenntnisse, Vergangenes, Künftiges und mögliche Kraftquellen bewusst gemacht. In der Phase des Schreibens geht es darum, den eigenen Lebensweg zu schildern und zu reflektieren. In der Nachbesprechung soll es zum Annehmen und Akzeptieren der Lebensrückschau kommen und es werden auch die Zukunftsaussichten beleuchtet.


In Linz bei Dipl. PSB Kris Lenart


Kontakt:
E-Mail: kris@lenart.com
Telefon: 0699 / 171 472 40
www.lenart.com

Ich konnte bei Prof. Dr. Elisabeth Lukas eine 7 jährige Zusatzausbildung geniessen. Frau Dr. E. Lukas hat die geführte Autobiographie damals Prof. Dr. Frankl vorgestellt. Er selbst gab ihr die Erlaubnis dies in die Logotherapie einzuführen. Somit ist es zum besonderen Werkzeug der Logotherapie und Existenzanalyse geworden.

Viele TeilnehmerInnen der EALP machen mehr als die geforderten Stunden in der Autobiographie, weil sie erkennen, wieviel Fruchtbares aus dem eigenen Leben gewonnen werden kann. Es ist eins der grossen „Erlebnisse“ in der Ausbildung, wie TeilnehmerInnen berichten, dass sie nun wirklich Frieden gemacht haben, „mit sich, der Welt und Gott.“

Ein wunderbarer Bonus ist nicht nur die Besprechung, sondern auch das Erlernen der Autobiographie als Werkzeug in der Beratung. Wie setze ich es ein, wenn ich selbst BeraterIn bin und Menschen zu mir kommen, die auch die Autobiographie durchnehmen wollen.

Bevor Sie die Autobiographie schreiben, empfehle ich Ihnen, mich zu kontaktieren, damit wir die einen oder anderen, aber doch wichtigen Eckpunkte besprechen, damit es ganz „ a la Lukas“ wird.

Sollten Sie nicht aus Oberösterreich kommen, können Sie gerne in die Praxis nach Linz kommen oder auch über Zoom.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt!


In Wien bei Dr.jur. Brigitte Ettl


Kontakt/Anmeldung
E-Mail: office@brigitte-ettl.at
Telefon: 0676 / 43 140 74
1010 Wien, Franz-Josefskai 15/9

„Leben Sie Ihre Möglichkeiten! – Erkennen Sie Ihre Möglichkeiten durch einen Blick auf die Ressourcen der Vergangenheit und die Potentiale der Zukunft!“