9. November 2020

2. Vortragsreihe Viktor Frankl Zentrum Wien

Welche individuellen Sinnmotive könnte das Leben gerade jetzt für mich persönlich bereithalten? Was kann ich selbst tun, um mein Arbeitsumfeld trotz frustrierender, belastender Umstände sinnvoll zu gestalten? Anworten gibt unsere 2. Online-Premiere “Sinnerfüllt arbeiten und gesund bleiben – trotz schwieriger Rahmenbedingungen” des Sinn-zentrierten Beraters Dr. Harald Pichler. Diese kann ab sofort bestellt werden: Zur Anmeldung

Außerdem präsentiert Dr. Harald Pichler am Do. 12. November 19.00 in “Ihre Sinn-Möglichkeiten am Arbeitsplatz” konkrete Wege, um den Arbeitsalltag trotz Stress und Herausforderungen sinn-erfüllt zu gestalten – live via Zoom. Zur Anmeldung


Nach Überweisung der Teilnahme-Gebühr an das VIKTOR FRANKL ZENTRUM WIEN Konto – IBAN: AT 42 3225 0000 0195 5343, BIC: RLNWATWWGTD, Bank: RAIFFEISEN | bitte als Betreff bzw. Referenz den Nachnamen des Vortragenden angeben – wird Ihnen via Email der jeweilige Teilnahme-Link für 4 Wochen ab Einzahlungsdatum zur Verfügung gestellt:

Link-Zusendung ab sofort: Sinn-erfüllt arbeiten und gesund bleiben – trotz schwieriger Rahmenbedingungen
Dieser Online-Vortrag von Dr. Harald Pichler kann ab sofort bis inkl. Mi. 2. Dezember hier bestellt werden
Menschen, die einer sinnerfüllten Arbeit nachgehen, sind nicht nur motivierter, sondern auch gesünder. Dieser Zusammenhang wird seit Jahren durch wissenschaftliche Studien belegt. Die Forschungen beziehen sich dabei oftmals auf Viktor E. Frankl und sein – auch unter schwierigsten Bedingungen tragfähiges – Konzept zur Sinnorientierung.

Teilnahme-Gebühr: € 9,00 pro Person | ermäßigt: € 7,00 | Zur Anmeldung
Zu Anmeldung via oeticket: hier

 

Link-Zusendung ab Do. 3. Dezember: Wenn das Schicksal zuschlägt – Wie kann es möglich sein, im Leid und Schmerz noch Sinn zu spüren?
Dieser Online-Vortrag von Gabriele Huß kann ab sofort bis inkl. Mi. 13. Jänner hier bestellt werden
Das Schicksal ist nicht berechenbar und verlangt oft vom Menschen in voller Härte, die größten Herausforderungen und Hürden im Leben zu meistern. Der Umgang mit Unumgänglichem und vor allem „Nicht-gewolltem“ heißt, sich mit viel Schmerz und Leid auseinandersetzen zu müssen. Viktor Frankl sagt: „Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verliert, der hat keinen zu verlieren.

Teilnahme-Gebühr: € 9,00 pro Person | ermäßigt: € 7,00 | Zur Anmeldung
Zur Anmeldung via oeticket: hier

 

Link-Zusendung ab Do. 14. Jänner: Sinn-Suche: Luxus oder Notwendigkeit?
Dieser Online-Vortrag von Daniela Philipp kann ab sofort bis inkl. Mi. 10. Februar hier bestellt werden
Für Viktor E. Frankl ist die Suche nach dem „Logos“ (altgriechisch für „Sinn“), das Ringen um Antworten auf die schicksalhaften Fragen des Lebens, keinesfalls “Luxus”, sondern notwendig, weil Not-wendend. Das hat er nicht nur gelehrt, sondern auch eindrucksvoll vor-gelebt. Heute, 100 Jahre später, hat das Gedankengut Frankls an Aktualität nichts eingebüßt. Ans Ziel kommen wir dabei nur, wenn wir uns den Luxus des Verzichts leisten wollen, wenn Mut und Demut, Freiheit und Verantwortung und Leistungs- und Liebesfähigkeit Hand in Hand gehen

Teilnahme-Gebühr: € 9,00 pro Person | ermäßigt: € 7,00 | Zur Anmeldung
Zur Anmeldung via oeticket: hier

 

Link-Zusendung ab sofort: In Würde leben – bis zuletzt!
Dieser Online-Vortrag von Dr.med. Michael Preitschopf bis inkl. Do. 31. Dezember hier bestellt werden

Viktor E. Frankl stellt den leidenden Menschen in das Zentrum seiner Lehre. Wobei er sehr genau zwischen änderbarem und unabänderlichem Leid unterscheidet. Schwere Schicksalsschläge und unheilbare Krankheiten sind eine große Herausforderung im Leben des Menschen. Wie ist es möglich, ein „Trotzdem Ja“ dazu zu sprechen? Welche Ressourcen können dabei helfen? Der erfahrene Palliativmediziner und Logopädagoge Dr.med. Michael Preitschopf gibt spannende Einblicke!

Teilnahme-Gebühr: € 9,00 pro Person | ermäßigt: € 7,00 | Zu Anmeldung via oeticket: hier

 

Online-Fortbildungen (live via Zoom)
Der Teilnahme-Link wird Ihnen nach Überweisung der Teilnahme-Gebühr zeitgerecht zugesandt!

Mi. 12. November 19.00: Ihre Sinn-Möglichkeiten am Arbeitsplatz – Fortbildung für ArbeitnehmerInnen
Dr. Harald Pichler

Wieso gibt es erfolgreiche Menschen, die trotzdem unglücklich mit ihrem Leben sind? Wie schaffen es Menschen, trotz Scheitern ein erfülltes Leben zu führen? Welche Rolle spielen „Macht“ und „Sinn“ im Beruf und wie wirken sie sich auf Motivation und Gesundheit aus? Wie finde ich persönlich Sinn in meiner Arbeit, selbst wenn die Rahmenbedingungen zunehmend schwieriger werden?

Teilnahme-Gebühr: € 13,00 pro Person | ermäßigt: € 11,00 | Zur Anmeldung
Zur Anmeldung via oeticket: hier

 

Schnupper-Abend “Logopädagogik” (live via Zoom)
Der Teilnahme-Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung zeitgerecht zugesandt!

Do. 14. Jänner 19.00: Schnupperabend für den Lehrgang “Logopädagogik”
Mag. Elisabeth Gruber, Teilnahme kostenlos!

Gerade in Krisenzeiten ist der Sinn ein wertvoller “Schrittmacher” (Frankl), der die notwendige Offenheit für wertvolle Möglichkeiten der Lebensgestaltung wahrt. Daraus erwachsen innere Kräfte, die helfen, sich u.a. von Angstgefühlen zu distanzieren und depressive Sinnlosigkeitsgefühle zu überwinden. Letztlich ist es die persönliche Verantwortung, in der jede/r Einzelne unersetzbar ist. Das macht die unverlierbare Würde jedes Menschen aus.

Kostenlose Teilnahme | Zur Anmeldung
Zur Registrierung via Zoom: hier

 

Webinar (live via Zoom)
Der Teilnahme-Link wird Ihnen nach Ihrer Anmeldung zeitgerecht zugesandt!

Sa. 28. November 9.00 – 16.00: Leistungsfähig und motiviert – auch in belastenden Arbeitssituationen
Dr. Harald Pichler

Was lässt Menschen trotz Belastung gesund bleiben? Die Sinn- und Werteorientierung im Arbeitsleben ermöglicht Freude und Begeisterung im Job, ein besseres Arbeitsklima und verringert die Gefahr von persönlichen Krisen. Dieses Webinar (live via Zoom) von Dr. Harald Pichler für Führungskräfte und MitarbeiterInnen weist auf die Bedeutung der Sinnerfüllung in der Arbeit hin und zeigt mögliche Sinn-Perspektiven durch praktische Beispiele auf.

Kosten: € 145,00 pro Person | Zur Anmeldung

« zurück zur Newsübersicht