Die Fortbildung

Die Fortbildung 

Ziel des Lehrgangs ist die Erlangung von theoretischen wie fachlichen Kompetenzen zum Thema „Sexualberatung/Sexualcoaching“. Die Inhalte umfassen Beratung und Begleitung von

  • Singles
  • Paaren
  • Jugendlichen
  • Golden Agers
  • Menschen mit geistigem wie körperlichem Handicap

Unterstützt wird im Rahmen des Lehrgangs die (Wieder-) Entdeckung von Sinnlichkeit und Erotik in wertschätzender und respektvoller Form.

Du erlernst, wie du kompetent und einfühlsam bei diesem sehr persönlichen Thema beraten und begleiten kannst und dabei deine eigene Sexualität förderst und intensivierst. Interessierte am Thema können sich wertvolle Tipps für neu gewonnen Liebesleichtigkeit holen.

Inhalte und Themenbereiche der Ausbildung 

Du erfährst im Lehrgang, wie

  • Sexualität aus medizinischer Sicht betrachtet wird
  • sexuellen Blockaden entstehen und durch Psychoedukation erklärt werden können
  • gegensätzlichen Vorlieben in der Intimität begegnet werden kann
  • sich die Welt der Pornographie von realer Sexualität unterscheidet
  • man Sexsucht entgegenwirken kann
  • man sexueller Unlust und Frustration begegnet und verlorengegangener Lust wiederentdeckt
  • sexueller Leistungsdruck in Beziehungen oder als Single abgebaut werden kann
  • Jugendliche bei einem natürlichen Umgang mit der Entdeckung und dem Erleben von Sexualität begleitet werden können
  • du Menschen mit geistigem und/oder körperlichen Handicap gefühlvoll begleiten kannst
  • ältere Personen neues Feuer für ihr Liebesleben entdecken können
  • wie neues Vertrauen bei sexuelle Untreue aufgebaut werden kann

Lehrgangs-Abschluss 

Für ein fachliches Abschluss-Diplom sind 5 Stunden Einzelselbsterfahrung und 5 Supervisionsstunden bei einer Supervisorin/einem Supervisor in 10 dokumentierte Beratungsfällen für Sexualberatung nachzuweisen; Abschluss: kollegiales Fachgespräch anhand von Beratungsfällen.

Zielgruppe 

Menschen in beratenden und therapeutischen Berufen, Coaches, Angestellte in Frauen- & Männerberatungsstellen, Personen die den Lehrgang für Paarberatung absolviert haben, Pädagog*innen und Lehrer*innen für den Schulunterricht, alle am Thema Interessierte.

Termine

Typ Datum Zeit

Termine 2021


Modul 1 (Ausbildungsstart) 29.09.2021 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 1 30. September 2021 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 2 Sonntag, 10. Oktober 2021 09:00 – 16:30 Uhr
Modul 3 Mittwoch, 20. & Donnerstag, 21. Oktober 2021 jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 4 Sonntag, 07. November 2021 09:00 – 16:30 Uhr
Modul 5 Mittwoch, 24. & Donnerstag, 25. November 2021 jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 6 Sonntag, 12. Dezember 2021 09:00 – 16:30 Uhr

Termine 2022


Modul 7 Mittwoch, 12. & Donnerstag, 13. Jänner 2022 jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 8 Sonntag, 30. Jänner 2022
 09:00 – 16:30 Uhr
Modul 9 Mittwoch, 02. & Donnerstag, 03. Februar 2022 jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 10 Sonntag, 06. März 2022 09:00 – 16:30 Uhr
Modul 11 Mittwoch, 16. & Donnerstag, 17. März 2022 jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr
Modul 12 (Abschluss) Sonntag, 03. April 2022 09:00 – 13:00 Uhr

Termine 2021


Modul 1 (Ausbildungsstart) :
29.09.2021, 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 1 :
30. September 2021, 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 2 :
Sonntag, 10. Oktober 2021, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 3 :
Mittwoch, 20. & Donnerstag, 21. Oktober 2021, jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 4 :
Sonntag, 07. November 2021, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 5 :
Mittwoch, 24. & Donnerstag, 25. November 2021, jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 6 :
Sonntag, 12. Dezember 2021, 09:00 – 16:30 Uhr


Termine 2022


Modul 7 :
Mittwoch, 12. & Donnerstag, 13. Jänner 2022, jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 8 :
Sonntag, 30. Jänner 2022
, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 9 :
Mittwoch, 02. & Donnerstag, 03. Februar 2022, jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 10 :
Sonntag, 06. März 2022, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 11 :
Mittwoch, 16. & Donnerstag, 17. März 2022 , jeweils von 18:30 – 21:30 Uhr

Modul 12 (Abschluss) :
Sonntag, 03. April 2022, 09:00 – 13:00 Uhr

Jetzt Anmelden

Haben Sie noch Fragen?

Andrea Glehr-Schmit, MSc hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.