Die Fortbildung

Medizinische Gesprächsführung nach Viktor Frankl 

Im medizinischen Alltag kommen einfühlsame Patienten-Arzt Gespräche oftmals zu kurz. Der Begründer der Logotherapie, Viktor E. Frankl, Professor für Neurologie und Psychotherapie, sprach sich für eine ärztliche Seelsorge aus, indem Ärzt*innen auch für die Seele ihrer Patient*innen Sorge tragen sollten.

 

Dr. Gstirner bringt Ihnen in 3 Online-Modulen die Inhalte des ärztlichen Patientengespräches nach V. Frankl näher. Er erklärt Ihnen, wie wichtig es ist, als Arzt ein Bündnispartner für das gemeinsame Bemühen um die Gesundheit zu sein und wie es gelingen kann, trotz Zeitknappheit Patient*innen mit Empathie und offenem Ohr zu begegnen um zu einer aktiven, selbstverantwortlich Gesundheitshaltung auf psychischer und physischer Ebene zu bewegen.

Termine

Typ Datum Zeit
Ärztliche Seelsorge – das Menschenbild der Logotherapie - die 10 Thesen zur Person 23.03.2022 18:30 – 21:30 Uhr
Umgang mit Schuld, Leid und Tod: die Tragische Trias nach der Lehre Viktor Frankls. 06.04.2022 18:30 – 21:30 Uhr
Kommunikationstraining: Wie sage ich es Betroffenen und Angehörigen? 20.04.2022 18:30 – 21:30 Uhr
Kostenloses Info-Webinar :
23.03.2022, 18:30 – 21:30 Uhr

Umgang mit Schuld, Leid und Tod: die Tragische Trias nach der Lehre Viktor Frankls. :
06.04.2022, 18:30 – 21:30 Uhr

Kommunikationstraining: Wie sage ich es Betroffenen und Angehörigen? :
20.04.2022, 18:30 – 21:30 Uhr

Jetzt Anmelden

Referent

Dr. Klaus Gstirner

  • Arzt und Lehrtherapeut
  • Lehrbeauftragter Universität Graz und Donauuniversität Krems
  • Abile Gründungsmitglied und Vorstandsmitglied bis 2018
Tel +43 316 / 33 44 66
E-Mail klaus@gstirner.com
Web www.gstirner.com
zum Profil »

Haben Sie noch Fragen?

Andrea Glehr-Schmit, MSc hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.