Die Fortbildung

Inhalt 

Ziel des Lehrgangs ist die Erlangung von theoretischen wie fachlichen Kompetenzen zum Thema Bewegung, Ernährung, mentales Training und Stress-Prävention für die Erlangung eines ausgewogenen Lebensstils und eines gesundheitlichen Wohlgefühls. Psychische und physische Ausgewogenheit für die eigene Lebensbalance wie die berufliche Weitervermittlung an Menschen stehen bei diesem Lehrgang im Vordergrund.

Die Ausbildung ist für die TÜV-Personenzertifizierung ISO 17024 anerkannt.

 

Bei diesem Lehrgang bekommst du das theoretische und praktische Wissen rund um

  • Bewegungswissenschaftliche Grundlagen der Gesundheitsförderung
  • Pädagogische Grundlagen
  • Physiologie & Anatomie
  • Bewegungslehre & Biomechanik
  • Sportpsychologie & Motivations-Training
  • Grundlagen der Ernährungslehre und Ernährungswissenschaften
  • Training mit verschiedenen Sportgeräten
  • Achtsamkeit, Stressabbau, Entspannung
  • betriebswirtschaftliche und marketing-technische Grundlagen
  • Psychosoziales Wohlergehen und Psychohygiene

 

Deine Ausbildung – dein beruflicher Vorsprung!  

Die Ausbildung berechtigt Dich das Gewerbe zum Personal Trainer zu eröffnen. Des Weiteren berechtigt Dich diese Ausbildung zur Führung folgenden weiteren Bezeichnungen:

  • Mentalpädagog*in
  • Achtsamkeitstrainer*in
  • Wirbelsäulen- und Rückentrainer*in
  • Gewichtsreduktionstrainer*in
  • Sportpädagog*in

Du bekommst folgende Diplome ausgestellt:

  • Gesundheitspädagogik
  • Personal Trainer*in

Zielgruppe 

Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die körperliche, mentale und geistige Fitness professionell miteinander verknüpfen möchten und Ihr Wissen und Können für sich persönlich und/oder beruflich einsetzten wollen. Die berufliche Ausübung ist in Rahmen von Selbstständigkeit in Fitness-Studios, Kur- & Seniorenzentren, Wellness-Hotels und im Angestelltenverhältnis als Gesundheitspädagog*in/Personal-Trainer*in Gesundheitseinrichtungen möglich.

Abschluss 

Für ein fachliches Abschluss-Diplom sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Volle Anwesenheit
  • Diplomarbeit & Praxis lt. Vorgaben
  • Positive schriftliche Überprüfung
  • Praktische Abschluss-Prüfung im Fitness-Studio

Doppel-Diplom: Dipl. Gesundheitspädagogik, Personal Trainer*in

 

1. Diplomarbeit

Verfassen einer Diplomarbeit. Diese ist bis 8 Wochen vor dem Lehrgangsabschluss an die EALP zu übermitteln. Es gelten die Diplomarbeitsrichtlinien der EALP. Bei Fragen zu den Inhalten der Arbeit und der Themenwahl wenden Sie sich bitte an den fachlichen Lehrgangsleiter, Herrn Werner Moritz.

2. Praxis-Nachweis (120 Unterrichtseinheiten)

  • Eigentraining: 50 Unterrichtseinheiten

Davon sind 15 Unterrichtseinheiten mit einem Personal Trainer zu absolvieren, die mit einer unterfertigten Bestätigung vorzuweisen sind (Datum, Einheiten, Art des Trainings). Die restlichen 35 Einheiten an Eigentraining sind in einem Dokument festzuhalten und vorzuweisen.

  • Fremdtraining: 70 Unterrichtseinheiten
    (inkl. Vor- & Nachbereitung und Trainingseinheiten)

Du trainierst mit Menschen und begleitest sie auf ihrem bewegungs- & gesundheitspräventiven Weg.

 

3. Peergroup-Treffen: 30 UE

Um Lehrinhalte, praktische Erfahrungen und persönliche Weiterentwicklung mit deinen Ausbildungs-KollegInnen zu reflektieren,  sind 30 Unterrichtseinheiten an Peergroup-Treffen zu dokumentieren.

4. Einzel- & Gruppen-Supervision

Verpflichtende Teilnahme an 10 Einheiten Einzel- und 10 Einheiten Gruppen-Supervision mit dem fachlichen Leiter, Herrn Werner Moritz. Die Termine sind mit Herrn Moritz zu vereinbaren.

Die Kosten für das Eigentraining bei einem Personal Trainer und die Supervisionen sind nicht in den Seminarkosten enthalten!

Unterrichtsmodule und Unterrichtseinheiten 

Bezeichnung   UE Gesamt
Grundlagen der Gesundheitsförderung 10,00
Grundlagen der Anatomie 20,00
Grundlagen der Pädagogik 20,00
Grundlagen der Physiologie 20,00
Bewegungslehre und Biomechanik Teil 42,00
Spezifische Trainingslehre 40,00
Ernährungswissenschaften 48,00
Klienten Anamnese: Biomarker u. Anthropometrie 20,00
Sportpsychologie und Motivationspädagogik 10,00
Stressprävention & Achtsamkeitstraining 20,00
Betriebswirtschaftliche Grundlagen 13,00
Marketing 10,00
Softtraining für den Körper 11,00
Diplomarbeit und Prüfung 7,50
Gesamt-Unterrichtsstunden: 290

 

Der Gesamtstundenaufwand von 1080 Unterrichtseinheiten setzt sich wie folgt zusammen:

 

Unterricht 290 Unterrichtseinheiten
Fremdtraining mit KlientInnen 70 Unterrichtseinheiten
Eigentraining 150 Unterrichtseinheiten
Supervision 20 Unterrichtseinheiten
Peergroup 30 Unterrichtseinheiten
Selbststudium: Literatur 130 Unterrichtseinheiten
Schreiben der Diplomarbeit
(inkl. Literatur-Studium und Recherche, Vorbereitung der Abschlusspräsentation)
250 Unterrichtseinheiten
Vor & Nachbereitungs-Zeit 140 Unterrichtseinheiten

Termine

Typ Datum Ort
Ausbildungsstart Herbst 2023 Online
Ausbildungsstart :
Herbst 2023, Online

Jetzt Anmelden

Weitere Infos anfordern

Fachliche Leitung

Moritz Werner

  • Personal Trainer
  • N1 Education Trainer
  • Biometric Coach
  • Biomechanics & Execution
  • Studium Molekularbiologie (derzeit in Ausbildung)
zum Profil »

Haben Sie noch Fragen?

Stella Gstirner, MBA hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.