Die Fortbildung

Inhalt 

Diese qualitativ hochwertige Ausbildung vermittelt dir umfassendes Wissen über vegetarische und vegane Ernährungsformen und ergänzt deine Kompetenzen für die Begleitung von gesunden Menschen.

Dr. Klaus Gstirner, Arzt, Psychotherapeut, Akademieleiter: In unserer Wohlstandsgesellschaft geraten die Auswirkungen von ungesunder Ernährung immer mehr in den Fokus der Gesundheitsvorsorge. Die Menschen suchen nach ernährungsorientierten Alternativen, um sich wieder vitaler, leistungsfähiger und jünger zu fühlen. Vegane und vegetarische Ernährung und die sowohl körperliche wie mentale Entlastung werden in der Gesellschaft immer beliebter. Sei es präventiv um Krankheiten entgegen zu wirken oder um Symptome zu lindern.

Du eignest dir in diesem Lehrgang fachliches und praktisches Wissen an, um Menschen mit besonderen Ernährungsbedürfnissen und -vorlieben im Bereich der vegan und vegetarischen Ernährung zu begleiten und bei einer ausgewogenen Lebensweise zu unterstützen. Du bist nach Abschluss des Lehrgangs in der Lage, Menschen und Gruppen mit deinem erlernten Wissen und Handwerkzeug zu begleiten.

Begleitet wirst du von einem erfahrenen und praxisorientieren Team an Vortragenden. Die Ausbildungsunterlagen sind übersichtlich und gut verständlich gestaltet. Du erhältst von unseren Referent*innen einen umfangreichen Wissensschatz, der dir einen erfolgreichen Start in einen immer größer werdenden Bereich am Gesundheitsmarkt gewährleistet.

 

Vermittelt werden dir u.a. medizinische Grundlagen über Verdauungsorgane und -prozesse, Auswirkungen einseitiger Ernährung und erfolgreiche Gegensteuerung, fachliches wie praktische Wissen über Lebensmittelkunde, Bewegung für einen gesunden Lebensstil, Kräuterwissen und Hausmittel, Lebensmittel- und Kochkunde, Kompetenzen über vegetarische und vegane Ernährung in Theorie und Praxis für die Begleitung von gesunden Menschen. Marketing, Betriebswirtschaft und rechtliche Grundlagen für die Ausübung der Tätigkeit und weitere interessante Inhalte.

Im Anschluss an diesen Lehrgang hast du die Möglichkeit zu einem Upgrade zur/zum „Ärztlich geprüfte/n Fastenbegleiter*in“.


Leitung
Akademie-Leitung: Dr. Klaus Gstirner
Fachliche Leitung: Heike Burzki, MSc.
Organisatorisches Management: Stella Gstirner, MA

Die Ausbildung ist für die TÜV-Personenzertifizierung ISO 17024 anerkannt.

Deine Berufs-chance!  

Nach deinem erfolgreichen Abschluss dieses Lehrgangs bei der EALP kannst du als selbstständige(r) Trainer*in arbeiten. Dir bietet sich die Möglichkeit im Rahmen von Seminaren, Vorträgen, Workshops und Lehrveranstaltungen deine theoretischen wie praktischen Kompetenzen einzusetzen (z.B. in Firmen, Wellness-Hotels, Fitness-Centern oä).

Die Durchführung von Unterricht, Seminaren, Vorträgen, Workshops, Lehrveranstaltungen udgl. unterliegt nicht der Gewerbeordnung. Ob die Zielgruppe Kinder oder Erwachsene sind, eine Gruppe von Personen oder ein Einzelner unterrichtet wird, ist für die Qualifizierung als ausgenommene Tätigkeit unerheblich.“
Quelle: WKO Österreich: https://www.wko.at/service/Taetigkeiten,-die-nicht-unter-die-Gewerbeordnung-fallen.html

 

Hinweis: Der Lehrgang berechtigt nicht zur ernährungswissenschaftlichen individuellen Ernährungsberatung gemäß §119 GewO.

Zielgruppe 

Der überwiegend berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Menschen, die

  • sich ein neues berufliches Standbein sichern möchten.
  • eine profunde Ergänzung zu Ihrem bereits vorhandenen Beruf erhalten wollen.
  • ihr Wissen aus persönlichem Interesse vertiefen möchten.

Gesamtstundenaufwand – Workflow 

Unterrichtseinheiten Präsenz 100
Online 166
Anrechnung: Vor- & Nachbereitungszeit 134
Fachliche Tätigkeit Selbststudium inkl. Erste Hilfe Kurs (16) 200
Peergroups 70
Supervision 20
Praktikum 50
Diplomarbeit Literaturrecherche 80
Verfassen der Diplomarbeit 160
Prüfungsvorbereitung 60
Gesamtstundenaufwand 1040 UE

Abschluss-Voraussetzungen 

Für das Abschluss-Diplom sind folgende fachliche Tätigkeiten bestätigt vorzuweisen:

  • 90 % Anwesenheit bei den Modulen
  • Positive Beurteilung der Diplomarbeit
  • Präsentation der Diplomarbeit/Mündliche Abschlussprüfung
  • Nachweis über 50 Unterrichtseinheiten Praxis
  • Bestätigte und protokollierte Peergroup Treffen (70 UE)

Peergroups: Mitschrift über die geführten Gesprächsinhalte im Ausmaß von 70 Unterrichtseinheiten und gegenseitige Bestätigung der Teilnahme an den Peergroup-Treffen durch Unterschrift am Protokoll.

Supervision: Bestätigung von 20 absolvierten Einheiten an Supervision bei einer/einem bei der WKO eingetragene Supervisorin/eingetragenen Supervisor.

  • 10 Stunden Einzelsupervision
  • 10 Stunden Gruppensupervision

Die Kosten für die Supervisionen sind nicht im Lehrgangspreis enthalten!

Praktikum: unterfertigte Bestätigung von 50 Stunden Praktikum durch eine leitende Person einer Gesundheits- und/oder Ernährungsberatungseinrichtung ODER Bestätigung durch eine/einen Supervisor*in über die Anzahl der durchgeführten Beratungsgespräche mit KlientInnen anhand von Gesprächsprotokollen.

Diplomarbeit: Verfassen einer schriftlichen Diplomarbeit mit mindestens 20 A4 Seiten (inkl. Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und Literaturquellen). Zeilenabstand: 1,5.
Literaturquellen müssen korrekt angegeben werden!

Senden Sie bitte Ihre Diplomarbeit als PDF (!) an: stella.gstirner@ealp.at

Erste Hilfe Kurs: die Absolvierung eines Erste-Hilfe Kurses ist verpflichtend. Die Auffrischung darf maximal 3 Jahre zurückliegen.

 

Alle Unterlagen und Bestätigungen sind der fachlichen Leitung, Frau Heike Burzki MSc., vor dem Abschluss-Termin zu übermitteln:

heike.burzki@individia.at

INFORMATION betreffend Abschluss: Sollest du bis zum Abschluss-Termin nicht alle fachlichen Tätigkeiten oder die Diplomarbeit erbracht haben, können diese nachgereicht werden. Das Abschlusszeugnis wird nach Vorliegen aller Bestätigungen und positiver Beurteilung deiner schriftlich Abschlussarbeit übermittelt.

Lust auf Kompetenz-Erweiterung? 

Ärztliche geprüfte(r)
Fasten Begleiter*in

Im Anschluss an diesen Lehrgang hast du die Möglichkeit deine
Kompetenzen auszubauen!

Die qualitativ hochwertige Ausbildung zur/zum ärztlich geprüften Fastenbegleiter*in vermittelt dir umfassendes Wissen für die Fasten-Begleitung von gesunden Menschen.

 

Du lernst Fasten in den unterschiedlichen Varianten (Heilfasten, Trink-fasten, Basenfasten etc.) in der Theorie wie auch in der Praxis kennen. Du nimmst im Rahmen dieses Lehrgangs an einer Basenfastenwoche teil und erlebst dadurch selbst die heilsame Wirkkraft des Fastens.

Termine

Typ Datum Ort
Ausbildungsstart Herbst 2023 Graz, Graz-Umgebung
Ausbildungsstart :
Herbst 2023, Graz, Graz-Umgebung

Jetzt Anmelden

Weitere Infos anfordern

Weitere Infos anfordern

Vortragende

Heike Burzki

  • Diplom Lebens- und Sozialberaterin
  • Unternehmensberaterin
  • Ernährungsberaterin
  • Fastenbegleiterin
  • Diplom-Yoga-Lehrerin

Foto: Foto Furgler

Web www.individia.at
zum Profil »

Haben Sie noch Fragen?

Stella Gstirner, MBA hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.