Die Fortbildung

Aufstellungsarbeit 

Ein Mensch kann nicht als isoliertes Wesen betrachtet werden, sondern muss immer im Kontext seines sozialen Umfeldes gesehen werden.

Aufstellungsarbeit ist eine methodische Anwendungsform, bei der Einzelpersonen oder Gruppen ihr inneres System der Repräsentanzen außerhalb des eigenen Leibes mit Symbolen oder anderen Personen anordnen und darstellen. Aufstellungen bieten die Möglichkeit, Bedingungen und Umwelt ins Sichtbare und Wahrnehmbare zu bringen.

 

Aufstellungsarbeit hat ihre Wurzeln im Psychodrama und findet Anwendung in vielen Arbeitsfeldern wie Therapie, Beratung, Coaching und Organisationsberatung.

Etwas aufzustellen bedeutet, die bedeutsamen Elemente einer vorliegenden Situation oder einer Problemstellung wahrzunehmen, zu veranschaulichen und in Hinblick auf eine bestimmte Fragestellung oder Zielrichtung im Raum zu positionieren.

Inhalt und Themenbereiche der Ausbildung 

Ziel ist es, Therapeut*innen und Berater*innen ein umfassendes theoretisches wie praktisches Handwerkzeug für Aufstellungen zu vermitteln.

Systemische Aufstellung ist anwendbar in

  • Einzel- & Paarsettings
  • Familiensettings
  • Gruppensettings
  • Aufstellung in Organisationen und Unternehmen
  • Verschiedenen psycho-sozialen Themenfeldern

Vermittelt werden folgende Inhalte: 

  • Grundlagen, Entstehung und Methoden der Systemischen Aufstellungsarbeit
  • Grunddynamiken in Familien- und Arbeitssystemen
  • Aufbau, Struktur, Setting, Integration, Krisensituationen
  • Systemische Haltung und ethische Hintergründe:
  • Anwendung in den Themenfeldern wie z.B. Familie/Patchwork, Beruf, Organisation, Unternehmen, Paarbeziehung, Eltern und Kinder, Stress & Burnout/Resilienz;
  • Selbsterfahrung: Aufstellung eigener Themen
  • Bedeutung von Körperreaktionen
  • Begegnung mit Persönlichkeitsanteilen
  • Morphische Felder
  • Entwicklung der Persönlichkeit in der Arbeit mit Systemischer Aufstellung: Haltung, Bewusstsein, Menschenbilder
  • Grenzen der Aufstellungsarbeit in der Lebens- & Sozialberatung

Boni für alle Teilnehmer*innen 

Bonus 1:

Early-Bird Rabatt! Bis Freitag, 18. Februar 2022 anmelden und € 200,- sparen!

 

Bonus 2:

Unsere Vortragenden sind erfahrene ExpertInnen im Bereich „Aufstellungsarbeit“ und bringen mit Kompetenz und Empathie die praktischen und theoretischen Inhalte näher.

 

Termine

Typ Datum Zeit
Ausbildungsbeginn 06.03.2022 Online
Ausbildungsbeginn :
06.03.2022, Online

Jetzt Anmelden

Lerhplan

Modul Wochentag Datum von/bis Ort
1 Sonntag 06.03.2022 09:00–17:00 Online
2 Samstag 19.03.2022 18:30–21:00 BFI Graz-Eggenberg
Sonntag 20.03.2022 09:00–17:00
3 Sonntag 03.04.2022 09:00–17:00 BFI Graz-Eggenberg
4 Sonntag 24.04.2022 09:00–17:00 Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
5 Sonntag 15.05.2022 09:00–17:00 Online
6 Sonntag 29.05.2022 09:00–17:00 BFI Graz-Eggenberg
7 Sonntag 03.07.2022 09:00–17:00 Online
8 Samstag 24.09.2022 18:30–21:00 Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
Sonntag 25.09.2022 09:00–17:00
9 Samstag 08.10.2022 18:30–21:00 Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
Sonntag 09.10.2022 09:00–17:00
10 Sonntag 06.11.2022 09:00–14:00 Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern

Lehrgangsorte

Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
Mariengasse 6a, 8020 Graz

BFI Graz-West
Eggenberger Alle 15, 8020 Graz

 

 

 

Haben Sie noch Fragen?

Andrea Glehr-Schmit, MSc hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.