Die Fortbildung

Was ist Aufstellungsarbeit genau? 

Aufstellung ist ein besonderes Instrument, welches unsere inneren und äußeren Realitäten und Konflikte sichtbar macht. In einer Gruppe aber auch in der Einzelarbeit werden durch „repräsentierende Wahrnehmung“ förderliche wie hinderliche Aspekte verdeutlich und einer Lösung zugeführt.

Durch Aufstellungsarbeit kann das bisherige Bild einer Lebenssituation verändert und neue Perspektiven und Handlungsalternativen erfahren werden.

Lernziele 

  • Vermittlung der Entstehungs- und Methodengeschichte
  • theoretische Grundannahmen
  • Grunddynamiken im Familiensystem
  • Indikatoren und Grenzen der Aufstellungsarbeit im Rahmen der Lebens- und Sozialberatung
  • Kennenlernen von Aufbau, Struktur, Phasen und Einbettungsformen in die Beratungsprozesse
  • Aufstellung in Gruppen-, Paar- und Einzelarbeit
  • Umgang mit Krisensituationen im Aufstellungskontext
  • Anwendung in den Themenfeldern wie z.B. Familie/Patchwork, Beruf, Organisation, Unternehmen, Paarbeziehung, Eltern und Kinder, Gesundheit/Krankheit, Stress, Burnout/Resilienz
  • Aufstellung eigener Themen

Mündliche Abschlussprüfung über die gelernten Inhalte anhand eines Praxisfalles.

Termine

Typ Datum Ort
Kursstart 22.03.2020 Graz
2. Einheit 19.04.2020 Graz
3. Einheit 01.05.2020 Graz
4. Einheit (Tag 1) 21.05.2020 Graz
4. Einheit (Tag 2) 22.05.2020 Graz
5. Einheit (Tag 1) 11.06.2020 Graz
5. Einheit (Tag 2) 12.06.2020 Graz
6. Einheit 28.06.2020 Graz
7. Einheit 05.07.2020 Graz
Kursstart:
22.03.2020, Graz

2. Einheit:
19.04.2020, Graz

3. Einheit:
01.05.2020, Graz

4. Einheit (Tag 1):
21.05.2020, Graz

4. Einheit (Tag 2):
22.05.2020, Graz

5. Einheit (Tag 1):
11.06.2020, Graz

5. Einheit (Tag 2):
12.06.2020, Graz

6. Einheit:
28.06.2020, Graz

7. Einheit:
05.07.2020, Graz


Jetzt Anmelden Zur Anmeldung

Downloads

pdf

Anmeldung – Aufstellungsarbeit

Dateigröße: 91.12 KB
Datum: 27.11.2019

Haben Sie noch Fragen?

Andrea Glehr-Schmit, MSc hilft Ihnen gerne weiter, wenn Sie noch Fragen zur Ausbildung haben.