Dipl. Psychologischer Berater/Lebens- und Sozialberater


Psychologische BeraterInnen

Sie können in eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis tätig sein, oder sie erwerben sich Zusatzkompetenzen in ihrem bereits bestehenden Beruf, um so eine höhere Berufsqualifikation zu erreichen.

Psychologische Beratung ist in Österreich durch das Gewerberecht für Lebens-und SozialberaterInnen ein gesetzlich geschütztes und geregeltes Verfahren.  Die EALP-Europäische Akademie für Logotherapie und Psychologie ist eine nach dem Ausbildungsgesetz für Lebens-und SozialberaterInnen, zertifizierte Ausbildungseinrichtung, die Ausbildungen zum/zur Psychologischen Berater/In anbietet. 

Der Lehrgang ist ideal für Menschen, die sich im psychosozialen Bereich aus- oder weiterbilden wollen.

Auf der Infoabend Beitragsseite finde Sie alle Termine zu den Infoabenden für die PSB Lehrgänge 2017.


Der Lehrgang

Der Lehrgang für Psychologische Beratung wird berufsbegleitend über 5 Semester angeboten. Die Ausbildung findet durch verschiedene Lernsysteme in Form von Wochenendblöcken und E-learning sowie Praxis statt. Sie gliedert sich in einen theoretischen Teil und in einen anwendungsorientierten Teil (Fachliche Tätigkeit). Im theoretischen Teil wird vor allem die Methode der Logotherapie und Existenzanalyse vermittelt.

Nach Abschluss des fünfsemestrigen  Lehrganges für psychosoziale Beratung besteht die Möglichkeit der Eintragung in die Liste der Psychosozialen BeraterInnen. Der Lehrgang für psychosoziale Beratung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen der Ausbildungsverordnung.

Download: PSB Ausbildungscurriculum

Außerdem besteht die Möglichkeit, durch zusätzliche Spezialmodule zusätzlich das Diplom für Mediation zu erwerben und sich auch als Mediator in die Liste der Zivilrechtsmediation eintragen zu lassen und gewerberechtlich registrieren zu lassen.

Wenn sie einen Matura-Abschluss haben, so können Sie mit unserem Diplom auch das Masterstudium Psychosoziale Beratung anschließen. In Zusammenarbeit mit der Uni for Life bieten wir Ihnen diese Möglichkeit an. Näheres erfahren sie auf der Homepage der Universität:

http://www.uniforlife.at/gesundheit-naturwissenschaften/detail/kurs/psychosoziale-beratung-masterupgrade/

 


Dauer der Ausbildung

Sie gliedert sich in einen theoretischen Teil (584 Stunden) und einen Anwendungsorientierten Teil(Fachliche Tätigkeit 750 Stunden). Die Ausbildung umfasst insgesamt 3o Lehrmodule auf fünf Semester aufgeteilt. Es findet ein Wochenende pro Monat berufsbegleitend statt. Die Schulferien sind ausgenommen. Bei entsprechenden Vorkenntnissen kann die Dauer verhältnismäßig kürzer ausfallen. Es besteht die Möglichkeit durch zusätzliche Module auch die gesetzlichen Bestimmungen zum ausgebildeten Mediator zu erlernen. In diesem Fall verlängert sich die Dauer der Ausbildung um diese Zusatzmodule.

Offenlegung der gelehrten Methode

Die gelehrte Methode ist Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor Frankl. Das Ausbildungscurriculum deckt die gesetzlich, geforderten Bestandteile einer Lebens- und Sozialberaterausbildung ab. Dabei wird jedoch darauf geachtet, dass keine Fokussierung auf bestimmte Lehrfächer gelegt wird. Insbesondere werden keine esoterischen Inhalte vermittelt werden.

Die gesamte Ausbildung wird begleitet durch ausreichende Fallbeispiele und Gruppenselbsterfahrungen. Zusätzlich werden Rollenspiele, Kommunikations –u. Moderationstechniken, sowie das Erlernen einer Eigenreflexion in den Unterricht eingebaut.

Didaktische Kriterien

Das Ausbildungsteam, wie auch das Ausbildungscurriculum, weist einen interdisziplinären Charakter auf. Alle Lehrpersonen sind auch in anderen Erwachsenenbildungseinrichtungen tätig. Sie weisen jahrelange Lehrtätigkeiten zum Teil an Universitäten nach. Am Ende des Semesters finden mündliche und schriftliche Überprüfungen der Teilnehmer statt.

Qualitätssicherung der Referenten und der Ausbildungseinrichtung

Nach jedem Wochenende finden Seminarevaluierungen statt, welche durch die Teilnehmer ausgefüllt werden. Nach jedem Semester finden zusätzliche Semesterevaluierungen zu den Referenten und der Ausbildungseinrichtung statt.

Beschwerdebriefkasten

Es besteht die Möglichkeit der Beschwerde für die Teilnehmer, als auch die Referenten in Form eines elektronischen Briefkastens an das Sekretariat der EALP


kurzer Informationsfilm zu Psychologische Beratung

  • Theorieausbildungen in Stunden
    584
    Theorieausbildungen in Stunden
  • Praxisausbildung in Stunden
    750
    Praxisausbildung in Stunden
  • Lehrgangskosten pro Semester
    1.500
    Lehrgangskosten pro Semester