Leitbild


Unser Leitmotto

„Der Mensch wird zu dem, was er ist, indem er die Sache zur seinen macht“, Viktor Frankl.

Universitäres Ausbildungsangebot zum Erwerb psychosozialer Kompetenzen im eigenen Leben.

Mission

Die Ausbildungen finden in höchst professioneller Qualität statt und passen sich den individuellen Gegebenheiten einer Person an. Unsere KundInnen erlernen in den Ausbildungen Zuversicht und Vertrauen in die Zukunft aufzubauen und die emotionale Grundlage für persönlichen Erfolg zu schaffen. Auf Grund einer Orientierung am Lebenssinn entstehen  gesunde Psychohygiene und große Nachhaltigkeit für den Einzelnen.

Das Leitmotiv

Die Akademie bildet Menschen speziell im psychosozialen Bereich aus, die danach wiederum Menschen im psychosozialen Bereich betreuen und beraten können.

Vision

„Der Mensch ist eine Person, er hat einen Charakter, aber wird zu einer Persönlichkeit“ (Viktor Frankl).
Die Akademie bildet einzelne Menschen aus, in Beziehungen, Leistung und Qualität nachhaltig das Beste aus sich zu machen. Dadurch entsteht eine höhere Qualifikation des einzelnen Menschen, welche sich wieder nachhaltig am Arbeitsmarkt und in der Persönlichkeitsentwicklung auswirkt.


Profilierung

Das Unternehmen profiliert sich am Markt durch besondere Qualifikationen im Ausbildungsangebot und der MitarbeiterInnen. Unser Ausbildungsangebot weist klare Unterscheidungsmerkmale und Spezialisierungen gegenüber dem Angebot anderer Ausbildungseinrichtungen auf.

Qualitätsstrategie

Die Akademie sorgt für eine hohe Qualität des Studiums sowie der Aus- und Weiterbildung. Alle Lehrpersonen werden laufend durch die KundenInnen evaluiert. Sie arbeiten leistungsorientiert und unterziehen sich den fachspezifischen Fortbildungen, um so am höchsten Stand der Wissenschaft zu bleiben. Die Geschäftsprozesse werden immer wieder optimiert.

Corporate Social Responsibility (CSR)

Die Rechtsordnung der Europäischen Union sowie die Menschenrechte sind Grundlagen der Geschäftstätigkeit. Die Akademie leistet auch einen Beitrag der Gleichstellung (Gender). Sie ermöglicht Frauen wie Männern im zweiten Bildungsweg den Wiedereinstieg in das Berufsleben und versucht Benachteiligungen zu beseitigen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern. Die Akademie sieht auch eine Gesellschaftsverantwortung darin, Menschen eine bessere und am Sinn orientierte Zukunft am Arbeitsmarkt zu schaffen. Die Mitglieder und Lehrpersonen der Akademie sind auch dem Gedanken der Umweltverantwortung verpflichtet, indem sie ihre Verantwortung für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlage wahren. Die Akademie sieht sich auch als Unternehmen, das einen hohen Beitrag für die mitmenschlichen Beziehungen im psychosozialen Umfeld der Gesellschaft leistet. Sie setzt sich ein für Wertschätzung und Diskretion und leistet so auch einen Beitrag zurDiversitythematik.

Finanzierung

Die Akademie wird in Kooperation mit einer Steuerberatungskanzlei und FinanzberaternInnen verantwortlich und nachhaltig geführt. Gleichzeitig werden bestimmte soziale Projekte durch die Akademie gefördert, auch im Sinne der CSR. Die MitarbeiterInnen wirken am sorgsamen Umgang mit der Infrastruktur mit.

Personalstrategie

Alle Mitglieder und Lehrpersonen nehmen aktiv am Gestaltungsprozess der Akademie teil. Sie verpflichten sich auch zum sorgsamen partnerschaftlichen und vom gegenseitigen Respekt geprägten Umgang miteinander.